*
buttons-soz-netze-hypnose
blockHeaderEditIcon

Stärkung des Immunsystems

Unser Autoimmunsystem oder Körpereigenes Abwehrsystem dient der Erkennung und auch Vernichtung von Krankheitserregern und -herden unterschiedlicher Art.

Wenn das Immunsystem durch anhaltend belastende Lebensumstände oder negative Gedankenprozesse gestört ist, man denke an die Entstehung psychosomatischer Krankeitsbilder (Bluthochdruck, Störungen im Magen-Darmtrakt, Allergien oder Gelenkentzündungen) ist es auch möglich , dass sich das Immunsystem wieder in eine positive Richtung lenken lässt um den Organismus stärken zu können.

Hypnose kann durch die Imagination stärkender Bilder über das Unterbewusstsein einen direkten Zugang zum Immunsystem erhalten und sozusagen mit ihm 'kommunizieren. Auf diesem Wege visualisiert man Abwehrkräfte, die man in das Unterbewusstsein verankert.

Um den Effekt zu verstärken und Ihnen die Möglichkeit zu geben dauerhaft an der Stärkung Ihres Immunsystems zu arbeiten können Sie die Selbsthypnose erlernen. Mit diesem Instrument werden Sie in die Lage versetzt unabhängig vom Hypnotiseur und immer dann, wenn Sie es für nötig halten bzw. die Zeit dazu haben aktiv Ihr Immunsystem zu stimmulieren

Anzahl der Sitzungen ohne dem Erlernen der Selbsthypnose: 2 - 3 Sitzungen á ca 1 Std. Dauer

Anzahl der Sitzungen mit dem Erlernen der Selbsthypnose:    3 - 4 Sitzungen á ca 1 Std. Dauer

Nutzen Sie bitte das kostenlose Erstgespräch - hier klicken

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail