*
buttons-soz-netze-hypnose
blockHeaderEditIcon

Spielsucht

Zwanghaftes Spielen hat mit Kontrollverlust zu tun der oft nicht nur den Betroffenen selbst betrifft.

Es beginnt wie ein schleichender Prozess. Aus dem anfänglichen gelegentlichen Spielen wird es immer mehr zum Muß.

Manchmal ist ein bestimmter Grund der Auslöser, wie zum Besipiel Geldprobleme die man meint dadurch zu lösen, Druck der aus dem Umfeld entsteht, wie vielleicht am Arbeitsplatz, in der Familie oder Sonstiges, der im Spiel scheinbar abreagiert wird.

Ein Teufeskreis beginnt aus dem es kaum zu entkommen scheint. Denn sollte man nicht aus Geldnot heraus zu spielen begonnen haben, so kommt diese jetzt auf jeden Fall hinzu. Man versucht durch weiteres Spielen, natürlich wieder herauzukommen. Das Desaster ist vorprogrammiert.

Aber aus jedem Teufelskreis führt auch ein Weg nach draußen. Gerne unterstütze ich Sie dabei

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail