*
text - Meinungen, Feedback und Referenzen
blockHeaderEditIcon

Meinungen, Feedback und Referenzen zu Iris Kücükvardar

Liebe  Iris ,
Ich möchte Berichten wie es mir geht.
Zu Beginn hatte ich starke Zwänge und Ängste die sich zeigten das ich immer dachte ich wäre dreckig  Alles was mit Boden in Berührung  kommt ist eklig dreckig  und nicht mehr brauchbar, mir war zum heulen  und konnte mich nicht überwinden  es aufzuheben. 
Wischen und  sauber machen  war sehr schwer weil es zu aufwendig  war weil es für mich ein Ablauf  hatte der auf Dauer unerträglich wurde .
Wenn ich wischte musste Alles ein durchdachtes Schema haben !
Wischen Alles nur mit Handschuhe und so das ich danach duschen und Klamotten  zur Wäsche gab .
Sogar Müll raus tragen  wurde zum Spiessruten laufen. 
Ich hatte keine Lebensqualität mehr ! Alles lief nach Reihenfolge  und Ticks  waren an der Tagesordnung und beanspruchten Viel zeit und Nerven. 
Alles musste an bestimmten Orten liegen . Nichts sauberes durfte mit augenscheinlich dreckigen Sachen in Berührung kommen. 
Mittlerweile  kann ich Sachen die auf Boden fallen aufheben  .
Wische und  mach sauber ohne mich DreckIG zu fühlen. 
Ich wache morgens auf  und habe gutes Gefühl nicht wie vorher wo ich dachte HILFE lass Tag so schnell  wie möglich vorbei gehen ,kein nachdenken oh jeh  wie mach ich  das nur ohne eine bestimmte Planung  damit nix schief geht .
Dank deiner Sitzungen habe ich  meine Lebensqualität zurück und freue mich auf jeden neuen Tag .
Ich geniesse  die gewonnene Zeit die ich vorher mit zwängen  verbracht habe.
Ich bin dir sehr dankbar  
Habe durch  dich wieder Arbeit was zuvor undenkbar war .
Durch dich liebe Iris habe  ich soviel Lebensfreude  zurück  bekommen. 
Danke danke danke 
Bist eine Wunderbare Frau und kann dich jeden nur Empfehlen. 
 Liebe Grüße 
Manuela  ????
Schöne Zeit
Schöne Zeit sollte Ihnen gelten, mit reingerutscht in den Text

Hallo Frau Kücükvardar,

vielen Dank für das Geschenk und die Behandlung. Sie hat mir sehr gut getan, bin seitdem viel besser gelaunt. Ich war gestern beim Arzt, bin viel entspannter hin gegangen  :-)

Ich würde aber trotzdem gerne noch einen Hypnosetermin ausmachen, weil ich gerne noch ein paar alte, belastende Erinnerungen los werden möchte. Ist das ok?

Liebe Grüße L. H


Superlearning wegen Umschulung

Liebe Iris,

mit 48 Jahren musste ich ein komplett neues Fachgebiet lernen.

Da ich ja schon knapp 30 Jahren aus dem lernen raus war, habe ich mich für Hypnose

entschieden.

In meinen über 7 Monate dauernden Umschulungskurs war ich der einzige (von 11 Personen),

der Branchenfremd war.

Nach ca. 2 Monaten hatte ich meine Kollegen „überholt“ und wurde Klassenbester.

Bei den Erfolgskontrollen während des Kurses, habe ich „Musterlösungen“ (die Worte der Dozenten)

ausgefüllt. Die Prüfung selbst habe ich mit 94 % bestanden.

Des weiteren hattest Du immer ein offenes Ohr für mich.

Ich glaube mein Erfolg mit der Hypnose bei Dir kann sich mehr als sehen lassen.

Vielen lieben Dank dafür......

Liebe Grüße

Roland R.


Klientin Gewichtsreduktion - Naschsucht

Hallo Frau Kücükvardar,

ich wollte kurzes Feedback geben zwecks meiner Sitzung vom 24. Januar 2017.
Es ist der Hammer, ich nehme seitdem 3 Mahlzeiten zu mir und trinke nur Wasser.
Genascht hab ich seitdem auch nicht mehr!
Das ist für mich echt schon ein großer Erfolg das "Zwischendringefresse" nicht mehr zu haben.
Musste bis jetzt auch noch nicht hungern, weil ich ja alles esse!
Jetzt versuch ich noch die Portionen kleiner zu mir zu nehmen und dann bin ich ja auf dem besten Weg, oder??!!!
War gestern auf Geburtstag eingeladen zum Kaffee, da hab ich dann ein kleines Stückchen Kuchen gegessen,
hatte dann aber schon wieder ein schlechtes Gewissen.
Das einzige wo mir Angst macht ist.....das ich mal wieder Heißhunger auf was Süßes bekomm und dann
alles auf einmal rein stopfe!!!!!!
Wie kann ich das umgehen?
Aber ansonsten klappt es bis jetzt ganz gut!
Danke

Liebe Grüße
M H


Erste Sitzung Sommer 2016 Spielsucht
2. Sitzung Vor zwei Wochen; Thema Selbstsicherheit - Selbstbewusstsein - attraktiver junger Mann der dies aufrgund der vorangegangen Spielsucht verloren hatte

Sehr geehrte Frau Kücükvardar,

Sie haben mir wieder sehr gut geholfen wie bei meiner ersten Sitzung letzen Sommer mit dem Thema Spielsucht, dass bis heute ausgelöscht ist!

Ich habe einige tolle Erfahrungen gemacht seit letzter Woche zwecks Schüchternheit und Nervosität bei Frauen.
Schon gleich nach der Hypnose verspürte ich den Drang die Wirkung der Hypnose auszutesten und suchte den Blickkontakt zu attraktiven Frauen, der jetzt definitiv selbstsicherer, fester und intensiver ist.

Dank des Ankers den Sie mir gesetzt haben ging ich sogar ein paar mal in die Offensive und startete smalltalks z.B. mit den Bedienungen in Cafés oder an der Supermarktkasse und setzte sogar mein Lächeln ein, das meist wie blockiert bei attraktiven Frauen war.

Ich verspüre eine tolle neue innere Freiheit, und freue mich schon jetzt drauf welche Erfahrungen ich mache, wenn ich mal wieder zum Tanz ausgehe, da ich früher meist in Discos oder Tanzcafes eher verklemmt in der Ecke stand.

Beim anderen Thema Nervosität dass noch ein wenig übrig geblieben ist von den ehemaligen Panikattacken verspüre ich auch eine effektive Verbesserung!

Erwähnenswert ist auch ihr intelligentes Konzept der Hypnose bei dem Sie meine angesprochene Reiki Sitzung einen Tag zuvor mit "eingebaut" haben bei der Behandlung.

Ich wünsche Ihnen alles gute und empfehle Sie jederzeit gerne weiter!

gerne komme ich bei Bedarf wieder auf Sie zurück.

mit freundlichen Grüßen

D. F.


Hallo Frau Kücükvardar,

Sie wollten ja ein Feedback bezüglich der Hypnose nach zwei Wochen.

Soweit geht es mir gut bis sehr gut. Ich habe am Mittwoch nach der Hypnose beschlossen, die Antidepressiva komplett abzusetzen und seitdem geht es mir noch viel besser. Ich habe versucht bzw. den Drang mein Leben zu verändern es fängt damit an das ich mich sehr viel außen aufhalte und auch viel spazieren gehe . Ich versuche alles bewusster wahr zunehmen und mich nur auf die relevanten Sachen zu konzentrieren.

Liebe Grüße N. Berlin


Die Hypnose – eine unerwartete, spirituelle Reise zu mir selbst

 

Bevor ich in die Hypnose-Praxis Bayreuth kam, plagten mich schon längere Zeit anhaltende, sehr häufig auftretende und sehr starke Gefühle von innerer Anspannung, Unruhe, Nervosität und schlichtweg starker Angst, was sich auch körperlich sehr bemerkbar machte. Zugleich gingen mir oft viele Gedanken und Sorgen durch den Kopf, die meine Konzentration und Aufmerksamkeit stark beeinträchtigten. Vor allem in Prüfungssituationen und wenn ich vor Leuten sprechen musste, aber auch allgemein in sozialen Kontakten war ich sehr unsicher, angespannt, zurückhaltend, wenig selbstbewusst und die ängstlichen Gefühle und Gedanken machten sich besonders bemerkbar. Dies alles führte dazu, dass ich mich in meinem Leben teilweise einschränkte und zurückzog, zumindest aber vieles mit großer Anstrengung und verbunden war und ich mir wenig zutraute.

Schon eine geraume Zeit lang habe ich mit verschiedene Behandlungen und Entspannungsmethoden gearbeitet, die die Situation zwar etwas verbesserten und mir halfen, die Ursachen meiner Probleme besser zu verstehen. Ein anhaltender, selbstständiger oder durchschlagender Erfolg bzw. eine Lösung wollte mir damit allerdings nicht gelingen, was mich doch sehr frustrierte.

Als ich von der Hypnose-Praxis Bayreuth erfuhr, fühlte ich mich gleich angesprochen. Dennoch habe zunächst mit dem Kontakt gezögert, weil ich mir unsicher war, ob die Hypnose etwas für mich ist und was in der Hypnose und mit mir passieren würde; die Neugier hat sich aber dann doch durchgesetzt.

Frau Kücükvardar hat sich dann im Vorgespräch sehr viel Zeit genommen und mir alles zur Hypnose erklärt; zugleich half sie mir, meine Probleme einzuordnen und manches erst zu verstehen. Durch ihre geduldige, kompetente, routinierte und zugleich sanfte Art habe ich mich gleich gut aufgehoben und verstanden gefühlt.

Über die Hypnose selbst möchte ich gar nicht so viel erzählen – hier soll jeder unverfälscht und unbefangen seine eigenen Erfahrungen machen. Nur so viel: Es war für mich eine unfassbar schöne und unerwartete Entdeckungsreise, etwas was ich so noch nie zuvor erlebt habe und etwas was mir einen ganz besonderen Zugang zu mir selbst und der Welt ermöglicht hat. Die unvergesslichen Erfahrungen, die ich dabei gemacht habe, beruhen nicht auf irgendwelchen äußeren Vorgaben sondern auf meiner eigenen Vorstellung und der eigenen Entscheidung darüber, die Erfahrungen während der Sitzung zuzulassen.

Die Hypnosesitzung und auch die weitere Sitzung haben in mir emotional viel ausgelöst. Ohne übertreiben zu wollen habe ich mich schlagartig wie ausgewechselt gefühlt – mein Kopf war klar und es war als wäre ich aus einem Schlaf erwacht, vor allem habe ich mich aber locker, beschwingt und vor allem ganz gelöst und entspannt ohne Beschwerden gefühlt. Statt wie vorher missmutig und gehetzt durch die Stadt zu laufen, hielt ich ab und zu inne und trug ein Lächeln im Gesicht.

Seitdem ist nun schon wieder etwas Zeit vergangen. Doch auch wenn mich immer mal wieder Dinge in größere Unruhe bringen als es vielleicht nötig ist, hilft es mir mich an meine Erfahrungen während der Hypnose zurück zu erinnern und diese Reise wieder zu erleben. Die Hypnose war für mich der entscheidende Schritt, der mich auf meiner Entwicklung weiter gebracht hat.

ST.S.


Von meiner Tochter hatte ich einen Gutschein bei Iris Kücükvardar für einen Tiefenentspannung geschenkt bekommen, um einfach mal wieder ein bisschen “runter kommen” und vielleicht auch wieder besser schlafen zu können. Gut, dass ich nicht wusste, dass daraus eine Hypnose werden würde (sonst wäre ich nie dahin gegangen, aus Furcht davor, was mit mir passieren würde).

Iris Kücükvardar hat erst mal ein ausführliches Aufnahmegespräch mit mir durchgeführt, um zu erfahren, worum es mir ginge und dann mit ihrer sehr angenehmen Stimme die vermeintliche “Tiefenentspannung” durchgeführt, die sich letztendlich als Hypnose heraus stellte.  Auch im Nachhinein hat sie ausführlich mit mir meine Erfahrungen und Empfindungen besprochen. Ich habe mich während der ganzen “Behandlung” sehr wohl und gut bei ihr aufgehoben gefühlt.

Ich kann sie sehr gut weiterempfehlen. Bei Gelegenheit werden ich mir selbst noch einmal die Hypnosebehandlung gönnen. Davor möchte ich meiner Tochter einen Gutschein für eine Hypnosebehandlung schenken - damit auch sie in diesen Genuss kommt.

Ute aus Kulmbach


Klientin Frau H.

Rauchstopp und gewünschte Gewichtszunahme!
Bei meiner letzten Hypnose sind bis heute folgende Erfolge eingetroffen.
Ich habe das Rauchen aufgehört und was erstaunlicher Weise noch passiert ist,
dass es mir völlig egal ist wenn jemand neben mir raucht. Ich nehme den Geruch der Zigaretten
nicht mehr wahr. Ich stehe im Supermarkt an der Kasse bei den Zigaretten und
ich denke nicht mal an die Zigaretten.
Ich nehme zur Zeit nur den kalten Rauch wahr, der von Rauchern ausgeht.
Auch das mit der Gewichtszunahme funktioniert bis jetzt sehr gut.
Und dann haben wir ja noch den Stressabbau. Dies haben Sie gleich nach den
Hypnosen gesehen, wie dass bei mir gewirkt hat.
G.H.



Nach jahrzehntelangen Diäten aller Art und einem permanenten Gewichts-auf und -ab, habe ich
beschlossen, mich hypnotisieren zu lassen, um mein Essverhalten und somit meine
Gewichtsprobleme in den Griff und vor allem meinen Kopf endlich wieder frei zu bekommen.
Da ich in Bayreuth wohne, wollte ich auch nicht ewig weit fahren, und habe im Internet
recherchiert, was es in der Gegend gibt, und bin so auf Iris Kücükvardar gestoßen.
An dem Tag der Hypnose und für den nächsten hatte ich mir frei genommen. Ich wusste ja nicht,
was so passiert.
Die Sitzung begann mit der Aufnahme einiger Daten und einem Gespräch darüber, wo die Probleme
liegen, was ich gerne ändern möchte und was mein Zielgewicht und das Datum, an dem ich es
erreichen will, ist.
Meine Probleme waren wahrscheinlich so ziemlich die gleichen wie bei allen, die ein paar Pfunde
zuviel mit sich herumtragen: zu gerne und zuviel, vor allem Schokolade, Essen ohne Hunger zu
haben, Teller immer schön aufessen, kurz und gut, das Gefühl für ein normales Essverhalten
verloren zu haben.
Mein Zielgewicht und das Datum legte ich sehr sehr realistisch fest, also nicht 10 kg in 2 Wochen,
da ich ja wusste, das mein Körper durch die permanenten Diäten wahrscheinlich erst mal sehr zäh
auf irgendwelche Änderungen reagieren würde.
Dann begann die eigentliche Hypnose. Ich war überrascht, dass ich nicht so vollkommen 'weg' war
wie ich es mir vorgestellt hatte, sondern alles extrem gut mitbekommen habe. Frau Kücükvardar
führte mich in eine tiefe Entspannung und baute dann alles, was wir vorher besprochen hatten, in
die Hypnose ein. Es ging aber nicht nur darum, ein normales Essverhalten zu bekommen, sondern
auch darum, sich selbst anzunehmen, sich selbst zu lieben und mit sich in's Reine zu kommen.
Selbstverständlich wurde auch das Wunschgewicht mit eingebaut.
Ein Schlüsselsatz war für mich: Mach den Appetit zu Deinem Freund! - Was? Eigentlich hat mich
mein Appetit immer dazu verleitet, zuviel zu essen.

Ich fühlte mich die ganze Zeit sehr wohl und entspannt und irgendwie gut aufgehoben.
Nach der Hypnose war dann noch Zeit für ein kurzes Gespräch darüber, was und wie ich so alles
empfunden hatte und was ich als Hausaufgabe mitnehmen sollte.
Danach war ich zwei Tage lang extrem müde und schlief auch zum Teil tagsüber tief und fest wie
ein Baby.
Was seitdem passiert ist, ist für mich schier unglaublich: ich denke, ich habe in den 3 Wochen seit
der Hypnose vielleicht 3 Stückchen Schokolade gegessen - 1 Stück reicht, um einen evtl. Appetit zu
besänftigen. Ich brauche keine Zwischenmahlzeiten mehr, aber wenn ich mal Appetit habe, dann
gehe ich dem auch nach ohne mich zu überessen, wovor ich am Anfang schon noch ein bisschen
Angst hatte.
Wenn ich satt bin, bin ich satt. Da können noch so leckere Sachen da liegen, ich kann nichts essen.
Für mich eine unglaubliche Erfahrung, die ich jetzt schon einige Male gemacht habe . Früher ging
immer noch was, nur weil's lecker aussah und gut roch.
Das alles sind für mich unglaubliche Änderungen, die ich nie für möglich gehalten hatte. Und das
nach nur einen Sitzung. Ich denke, hier hatte ich wahrscheinlich auch irgendwie Glück, war eben
der richtige Zeitpunkt für mich.
Nach ca. einer Woche sollte ich feedback an Frau Kücükvardar geben, was ja auch sehr positiv
ausfiel, und sollte ich merken, dass irgendetwas in meinem Verhalten wieder aus dem Ruder läuft,
werde ich das ein oder andere mit einer zweiten Sitzung noch einmal vertiefen lassen.
Ich kann nur sagen, der Versuch war es wert. Ich habe auch bereits abgenommen, weiß aber nicht
wieviel, weil ich mich bis zum Zieldatum nicht wiegen möchte. Aber die Klamotten fangen an,
locker zu sitzen.
E.Sch.



Hallo Frau Kücükvadar, die letzte Sitzung hat mir sehr viel geholfen, vielen Dank. Habe jetzt
eigentlich nicht mehr so viel dazu zu sagen, weil ich kaum noch über die alten Dinge nachdenke.
Ich konzentriere mich nur noch auf neues. Würde mich dann im Sommer wegen neuen Themen
melden. Bis dahin
Viele grüße F Z



Hallo Liebe Iris,
ich wollte mich bedanken für das was sie gemacht haben denn seit dem geht es mir um einiges
besser.
...
Ich habe mehr Lebensgeist und bin auch Aktiver unterwegs, damit meine ich natürlich an der
frischen Luft.
Mir geht es auf jeden Fall SUPERR !!
Und ich hoffe dir auch.
Entschuldigung für die späte Antwort*
Liebe Grüße, St J

 


Liebe Iris Kücükvardar,
...
Ich möchte Ihnen noch sagen, dass ich Ihnen sehr dankbar bin…. ich war ja Anfang Februar da,
wegen der Angstzustände… und es hat mir so seeeehr geholfen, dass ich es immer noch nicht fassen
kann. Ich bin sehr glücklich darüber und wollt eigentlich mal persönlich vorbei kommen.
Den Download “Meditation” habe ich auch schon ausprobiert . Ist echt super!!! Vielen lieben Dank
dafür…
Sie waren mein helfender “Engel” in 2014.
Liebe Grüße
Mandy



Von der ersten Hypnose war ich sehr beeindruckt. Ich war skeptisch, ob ich soweit offen
sein konnte um mich darauf einzulassen.
Während der ganzen Hypnose hab ich mich nie fremdgesteuert oder ausgeliefert gefühlt.
Jederzeit hatte ich das Gefühl, ich könnte stoppen, wenn es für mich nicht richtig ist.
Es kamen Emotionen hoch, die ich gar nicht klar benennen kann, was es war. Danach
habe ich mich einfach befreit und entspannt gefühlt. Ich konnte Belastendes loslassen
und somit war danach mein Eßverhalten viel entspannter. Impulsives Hineinstopfen mit
gleichzeitigem schlechten Gewissen mache ich seitdem nicht mehr.
Viele Grüße
Claudia Amann



Hallo Frau Kücükvardar,
mir hat die Sitzung bei Ihnen geholfen mein inneres Auge aufzurufen, dadurch bin ich bei
Prüfungen sicher geworden. Auch das Lernen fällt mir dadurch etwas leichter.
Ich habe die Sitzung in entspannter Atmosphäre erlebt.
Es kam mir jedoch so vor, als wäre ich die ganze Zeit bei vollem Bewusstsein gewesen, weil ich
mich an alles was Sie sagten klar erinnern kann.
Gruß J.K

page-peel
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail